© Screenshot/Bloomberg Technology/ YouTube

Produkte
09/26/2019

Amazon-Manager bewirbt AirPods-Konkurrenten mit AirPods im Ohr

Amazon versucht, sich gegen die Apple AirPods durchzusetzen und stellt seine Echo Buds vor. Allerdings mit einem Faux-pas.

Beim diesjährigen Amazon Event wurden zahlreiche Neuheiten vorgestellt, wie eine schlauere Alexa oder die Luxus-Lautsprecher mit HD. Zu den Innovationen zählen auch die komplett kabellosen Echo Buds, die um 129 Dollar bereits vorbestellt werden können und direkter Konkurrent von Apples AirPods sind. Die Bluetooth-Kopfhörer lassen sich rein per Sprachkommando mit dem Alexa verbinden.

Amazons Senior Vice President für die Geräteabteilung Dave Limp ist aber zu seinem Modell offenbar noch nicht gekommen. Oder er bevorzugt dennoch Apples Variante, denn im Interview mit Bloomberg bewirbt er die neuen Amazon-Kopfhörer mit einem sichtbaren AirPod im Ohr.

Twitter-Nutzer bemerkt Fehltritt

Twitter-Nutzer John Paczkowski entdeckte den Fehltritt als Erster. Ob der Amazon-Manager möglicherweise von Bloomberg mit dem AirPod für das Live-Interview ausgestattet wurde, ist bislang ungeklärt.

Das gesamte Interview mit Limp ist auf YouTube verfügbar.