FILE PHOTO: Apple logo at an Apple store in Paris

© REUTERS / GONZALO FUENTES

Produkte

Zeitplan für Apple-Auto durchgesickert

Das Vorhaben konzentriere sich nun verstärkt auf ein komplett selbstfahrendes Fahrzeug, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Apple strebe ein Marktdebüt bereits für das Jahr 2025 an.

Ohne Lenkrad und Pedale

Der Zeitplan könne zwar noch Änderungen erfahren, Apple habe aber den Großteil der "Kernarbeit" am Prozessor des Autos bereits abgeschlossen, heißt es.

Laut Insidern soll das Auto über Lounge-ähnliche Sitzgelegenheiten für die Passagiere und einem Touchscreen-Infotainmentsystem in der Mitte verfügen. Ein Lenkrad oder Pedale werde es nicht geben, heißt es.

Viele Rückschläge

Apple lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Das Apple Auto, an dem der Konzern seit 2014 unter dem Projektnamen "Titan" arbeitet, hat bereits einige Rückschläge erlebt. Zuletzt verließ Projektleiter Doug Field das Unternehmen und wechselte zu Ford.

Der neue Verantwortliche Kevin Lynch, der davor für die Apple Watch zuständig war, will das Projekt nun vorantreiben. Ob der Zeitplan hält, liege vor allem daran, ob es Apple gelingt, das selbstfahrende System rechtzeitig fertigzustellen, heißt es in dem Bericht. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare