© University of Tokyo

Produkte

Aufblasbarer E-Roller passt in einen Rucksack

Forscher der University of Tokyo haben einen aufblasbaren E-Roller entwickelt, der den Namen "The Poimo" trägt. Das Gefährt kann mithilfe einer elektrischen Pumpe in etwa einer Minute voll aufgeblasen werden. Auf diese Weise kann es, wenn es nicht benutzt wird, einfach im Rucksack mittransportiert werden.

The Poimo besteht laut BBC aus fünf abnehmbaren Teilen, den beiden Reifen, dem Elektro-Motor, einem Akku sowie einem Lenker mit eingebautem kabellosem Controller.

5,5 Kilo

Der Roller besteht hauptsächlich aus Thermoplastischem Polyurethan (TPS) – ein Kunststoff, der elastisch und beständig gegen Öl, Fett und Abrieb ist. TPU wird auch zur Herstellung von Luftmatratzen verwendet. Damit wiegt der E-Roller mit allem Drum und Dran gerade einmal 5,5 Kilogramm. Die Forscher arbeiten jedoch daran, das Gewicht noch weiter zu reduzieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!