Produkte
25.04.2018

BMW iX3: So sieht der elektrische SUV von BMW aus

Auf der Automesse in China hat der bayerische Autobauer seinen vollelektrischen SUV präsentiert.

Nach mehreren Andeutungen und einem Teaser-Video hat der deutsche Autobauer auf der Fahrzeugmesse Auto China 2018 seinen vollelektrischen SUV, den BMW Concept iX3, präsentiert.

Die Konzeptstudie basiert auf dem BMW X3. Der Elektromotor erreicht eine Höchstleistung von 200 kW/270 PS, seine Hochvoltbatterie ermöglicht eine elektrische Reichweite von über 400 Kilometern. Per Schnellladung soll der Akku innerhalb von 30 Minuten geladen sein. Produziert wird das Modell vom Joint Venture BMW Brilliance Automotive im chinesischen Shenyang.

14 slides, created on 25/Apr/2018 - 11:25:53

1/14

Weitere Details zum BMW iX3 bleibt der bayrische Autohersteller schuldig. So ist nicht bekannt, wann und ob er in Europa auf den Markt kommen soll. Auch zum Preis gibt es keine Angaben.

Wie BMW in Peking angekündigt hat, soll es künftig durch eine flexible Fahrzeugarchitektur möglich sein, jedes Modell wahlweise mit einem Verbrennungsmotor, einem Plug-in-Hybrid-System oder einem batterieelektrischen Antrieb auszustatten.

Elektrische SUVs

Der Trend zu elektrischen SUVs setzt sich sich damit fort. Mittlerweile gibt es eine ganze Flotte an elektrischen SUVs von verschiedenen Herstellern, wodurch sich für den bayerischen Autobauer eine harte Konkurrenz ergibt.

Der Jaguar I-Pace etwa soll eine Reichweite von 480 Kilometern haben. Mit einem speziellen Schnelllader soll der Akku in 40 Minuten von 0 auf 80 Prozent geladen werden können. Dazu wird aber eine 100-kW-Ladestation benötigt. Die ersten Autos sollen in der zweiten Hälfte 2018 ausgeliefert werden. Die Preise beginnen ab 78.000 Euro.

Der E-Kona von Hyundai soll noch diesen Sommer auf den Markt kommen und eine Reichweite von bis zu 470 Kilometer pro Akkuladung haben. Preise sind noch nicht bekannt.

Außerdem bekommt der deutsche Autohersteller ausgerechnet von ehemaligen BMW-Managern und ihrem neuen Elektroauto-Hersteller Byton Konkurrenz. Der Elektro-SUV von Byton machte auf der diesjährigen CES in Las Vegas von sich reden. Die Reichweite soll bis zu 520 Kilometer betragen, der Preis etwa bei 45.000 Dollar liegen. Das Modell soll 2019 auf den Markt kommen.