© Huawei

Produkte

Budget-iPhone-X: Huawei P20 Lite ab sofort erhältlich

Das Huawei P20 Lite ist ab sofort in Österreich verfügbar. Das gab der chinesische Smartphone-Hersteller am Mittwoch bekannt. Das günstigste Modell der neuen Smartphone-Reihe wird hierzulande für 369 Euro (UVP) angeboten und soll eine günstige Alternative zum iPhone X darstellen. Das Smartphone setzt auf ein nahezu rahmenloses Display mitsamt „Notch“, einer Aussparung am oberen Ende des Bildschirms. Dort sind Lautsprecher, Selfie-Kamera und Sensoren verbaut.

Beim Bildschirm handelt es sich um ein 5,84 Zoll großes LCD-Panel, das mit 2280 mal 1080 Pixel (19:9 Bildverhältnis) auflöst. Es ist zudem mit einer 16-Megapixel-Selfie-Kamera sowie einer Dualkamera auf der Rückseite (16 und zwei Megapixel) ausgestattet. Die Zwei-Megapixel-Kamera soll Tiefeninformationen aufzeichnen und so Bildern ein künstliches Bokeh verleihen. Im Inneren des P20 Lite wurde der Mittelklasse-SoC Kirin 659 verbaut, zudem sind vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie wahlweise 64 oder 128 Gigabyte an internem Speicher vorhanden. Der Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden, allerdings ist dann der zweite SIM-Kartenslot belegt.

Quick Charge und Kopfhöreranschluss

Das Smartphone setzt auf Android 8.0 mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 8.0. Zudem kann der 3000-mAh-Akku dank Quick Charge (9V/2A) 30 Prozent schneller geladen werden als bei herkömmlichen Ladegeräten.Der Kopfhörer-Anschluss wird glücklicherweise beibehalten, wie auch der USB-C-Anschluss (USB 2.0).

Am 27. März wird Huawei voraussichtlich mit dem P20 und P20 Pro zwei weitere Modelle der P20-Reihe vorstellen. Diese sollen über deutlich leistungsfähigere Hardware verfügen, werden aber wohl auch kostspieliger ausfallen. So sollen Aufnahmen mit bis zu 40 Megapixel möglich sein und eine Triple-Kamera mit fünffachem optischen Zoom verbaut werden.
 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare