Produkte
16.03.2018

Casio legt Taschenrechner aus den 80ern neu auf

Der MG-880 erreichte vor knapp 40 Jahren Kultstatus, weil man mit ihm unter anderen Space Invaders spielen konnte.

In den 1980er Jahren brachte Casio mit dem MG-880 einen Taschenrechner auf den Markt, der nicht nur klassische mathematische Probleme lösen, sondern auch Musik machen und Spiele ausführen konnte. Unter anderem war es möglich, darauf eine minimalistische Variante von Space Invaders zu spielen. Aus diesem Grund, war er besonders bei Kindern sehr beliebt.

Nun will Casio das Relikt der Vergangenheit wiederbeleben und bringt den MG-880 in Japan in einer neuen Variante heraus. Das berichtet Engadget unter Berufung auf die japanische Presseaussendung des Konzerns. Demnach verfügt der Rechner mit der neuen Bezeichnung SL-880, wie sein Vorbild, über eine Batterie sowie Solarzellen und ein extra-großes Display. Der Preis soll bei 2.000 Yen liegen, das entspricht etwas mehr als 15 Euro.

Ob er auch außerhalb Japans offiziell verkauft wird, ist noch unklar.