© REUTERS/ROBERT GALBRAITH

Produkte
07/13/2019

Fehler nach Windows 10 Update: Neustart-Hinweis in Endlosschleife

Ein aktueller Bug nervt einige Nutzer von Windows 10. Es gibt aber Workarounds, mit denen man ihn loswerden kann.

Das am 9. Juli erschienene Windows-10-Update KB4507453 macht Probleme. Zwar ist es kein kritischer, aber für manche User nervender Fehler. Nachdem das Update installiert wurde, fordert das Benachrichtigungs-Center zum Neustart auf. Doch selbst nach einem Neustart ist die Aufforderung wieder da. Und auch bei den nächsten Neustarts kommt die Meldung immer wieder.

Die gute Nachricht ist, dass das Update trotzdem erfolgreich installiert wurde. Es dürfte sich dabei nur um ein Problem mit dem Benachrichtigungs-Center handeln. Dieses kriegt anscheinend nicht mit, dass das Update erfolgreich installiert wurde.

Lösungen

Laut Heise.de gibt es einen Workaround, wie man den Fehler loswird. Dazu öffnet man die Windows Update-Funktion. Dazu klickt man links unten auf die Suche, gibt „Windows Update“ ein und klickt auf „Windows Update Einstellungen“. Hier klickt man auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“. Danach sollte der Neustart-Hinweis verschwinden.

Laut User-Kommentaren verschwindet die Meldung auch, wenn man nicht über den Windows-Start-Button neustartet. Stattdessen klickt man rechts unten auf die Aufforderung zum Neustarten und dort auf die Info-Schaltfläche „Jetzt neu starten“. Nach dem Reboot sollte die Benachrichtigungsschleife durchbrochen sein.