© 9to5Mac

Produkte
05/29/2019

Geleakte Screenshots zeigen Neuerungen in iOS 13

Im Vorfeld von Apples Entwicklerkonferenz WWDC sind Details zum kommenden Betriebssystem für iPhones und iPads durchgesickert.

Am Montag startet Apples Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference (WWDC). Bei der Keynote werden unter anderem Neuigkeiten zum kommenden iPhone- iPad und iPod-Betriebssystem iOS 13 erwartet. Nun sind vorab Screenshots durchgesickert, die einen Vorgeschmack geben. Zugespielt wurden sie 9to5mac.com

Apple wird demnach erstmals einen systemweiten Dark Mode integrieren. Jener lässt sich entweder über die Einstellungen, oder über das Control Center aktivieren. In den Screenshots ist die Music-App im dunkeln Modus zu sehen. Es ist möglich, dass Apple einen “True-Black”-Hintergrund einsetzt, was sich bei den OLED-iPhones auch positiv auf die Akkulaufzeit auswirken könnte. 

Ebenfalls neu ist das Menü, wenn der User einen Screenshot erstellt. Und auch die Reminders-App wurde massiv überarbeitet. Apple soll außerdem planen, die Find-my-Friends-App mit der Find-my-iPhone-App zu kombinieren und als Find My in das System zu integrieren.

Weitere Gerüchte

Wenngleich der Dark Mode wohl die auffallendste Änderung sein wird, soll Apple noch einige weitere Neuerungen planen. So soll etwa die Health- und Maps-App überarbeitet werden. Außerdem könnte das kommende iOS standardmäßig als Zweitmonitor für MacOS genutzt werden können. Bislang ist dazu eine Drittanbieter-App notwendig. 

Starten wird die Keynote am Montag um 19:00 mitteleuropäischer Zeit. Die futurezone wird live berichten.