© APple

Produkte
05/23/2019

Apple stellt am 3. Juni Neues vor

Im Rahmen seiner Keynote bei der World Wide Developers Conference (WWDC) wird Apple voraussichtlich viel neue Software präsentieren.

Die Einladungen für die Keynote auf seiner Entwicklerkonferenz schickte Apple am Mittwoch aus. Gespickt sind sie mit unterschiedlichen Zeichnungen von Animojis - einen Affen, einen Roboter, einen Schädel, einen Außerirdischen und ein Einhorn – denen ziemlich viel um den Kopf schwirrt. Was immer das bedeuten mag, vorstellen wird der Konzern voraussichtlich neue Software für iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und Mac sowie möglicherweise auch neue Mac-Geräte.

Mit dem bereits angelaufenen Vorstoß ins Service-Geschäft, entsprechende Produkte in den Bereichen Spiele, Nachrichten sowie TV und Video wurden bereits angekündigt, kommt der Entwicklerkonferenz besondere Bedeutung zu. Apple muss Entwickler für seine Dienste gewinnen.

Neues bei iOS und MacOS

Das Betriebssystem iOS 13 für iPhones und iPads wird voraussichtlich einen systemweiten Nachtmodus und Updates für Apps wie Health, Reminders und Maps bringen. Auch ein neues virtuelles Keyboard wird erwartet.

Macs sollen künftig auch iPad-Apps unterstützen und die Apple Watch wird voraussichtlich mit einer eigenen App Store-Version ausgestattet werden.

Ob es auch neue Hardware gibt ist fraglich. Erst kürzlich stellte Apple ein Upgrade für sein MacBook Pro vor, neue AirPods präsentierte das Unternehmen bereits im März.