Produkte
12.05.2018

Google arbeitet an Pixel Smartwatch

Google will mit einer eigenen Smartwatch Apple Konkurrenz machen. Zum Einsatz soll dabei ein energiesparender Wearable-Chip von Qualcomm kommen.

Mit dem Betriebssystem Wear OS (früher Android Wear) versucht Google bereits seit längerem am Markt für Wearables Fuß zu fassen. Nun will Google offenbar seine Bemühungen verstärken. Wie der für gewöhnlich gut informierte US-Journalist Evan Blass auf Twitter unter Berufung auf „verlässliche Quellen“ schreibt, wird Google im Herbst eine eigene Smartwatch unter seiner Hausmarke Pixel auf den Markt bringen.

Auch Winfuture hat ähnliche Informationen. Es will sogar von drei Smartwatches gehört haben, an denen Google arbeitet. Unklar sei, ob es sich um unterschiedlich große Versionen oder Varianten mit oder ohne LTE handle, oder ob sogar vollkommen unterschiedliche Geräte vorgestellt werden sollen, heißt es bei Winfuture.

Wie auch Evan Bass verweist Winfuture darauf, dass bei den Google Smartwatches ein spezieller Wearable-Chip von Qualcomm zum Einsatz kommen soll, der sehr ressourcenschonend arbeitet. Über das Design der Google-Uhren gibt es bislang keine Angaben.