© Jens Kalaene, apa

Verkaufsstart

Google Glass ab sofort für US-Bürger frei erhältlich

Google Glass hat die Beschränkungen seines Explorer-Programms aufgehoben und erlaubt nun jedem US-Bürger den Kauf von Google Glass. Der Preis bleibt unverändert bei 1500 US-Dollar (ohne Steuern). Vor einem Monat öffnete Google ebenfalls den Verkauf, jedoch nur für einen Tag. Laut Google war die Aktion ein großer Erfolg, es wurde beinahe der komplette Lagerbestand an Glass verkauft, weswegen der Verkauf vorzeitig beendet werden musste.

Consumer-Start dieses Jahr

Der hohe Preis soll wohl weiterhin Gelegenheits-Käufer abschrecken und die Idee des Explorer-Programms aufrecht erhalten. Google holte sich vor allem Feedback für die Datenbrille von seinen Explorern und beobachtete, wie die neue Technologie in der Gesellschaft aufgenommen wird.

Das ging unglücklicherweise daneben, Google Glass-Träger wurden als „Glassholes“ beschimpft und attackiert. Google veröffentlichte in Folge dessen auch Benimmregeln für Glass. Der Start des Consumer-Modells wird noch für dieses Jahr und zu einem deutlich günstigeren Preis erwartet. Dieser wird sich jedoch vorerst auf die USA beschränken, Europa könnte noch längere Zeit außen vor bleiben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!