Produkte 03.06.2018

Google hält doch an Android-Tablets fest

© Bild: Thomas Prenner

Das Verschwinden des Tablet-Abschnitts auf der Android-Webseite sei ein Versehen gewesen.

Ende vergangener Woche verschwand der Abschnitt „Tablets“ plötzlich von der offiziellen Android-Webseite. Da Android-Tablets seit jeher mit ihrer Akzeptanz zu kämpfen haben und Google den Verkauf des hauseigenen Pixel C bereits 2015 einstellte, sahen das viele als Anzeichen dafür, dass Google die Gerätekategorie still und heimlich aufgibt.

Die Berichte über den Tod der Tablets waren aber offenbar stark übertrieben. Wie Android-Senior-Vice-President Hiroshi Lockenheimer über Twitter bekanntgab, was das Verschwinden des Updates lediglich ein Versehen. „Entschuldigung für die Verwirrung“, schieb er Sonntag früh mitteleuropäischer Zeit.

Auf der Seite sind nun wieder die 2015 erschienenen Modelle Samsung Gear S2 8.0, Nvidia Shield K1 und Sony Xperia Z4 Tablet zu finden.

( futurezone ) Erstellt am 03.06.2018