Produkte
27.11.2018

Hive: MyTaxi startet E-Scooter-Sharing

Unter der Marke "hive" steigt das Unternehmen hinter der Taxi-App in den Markt des E-Roller-Sharing ein.

Im Rahmen eines Pilotprojekts und unter der Marke hive startet MyTaxi mit dem Verleih von E-Scootern in Lissabon. Ähnlich wie bei den Konkurrenzangeboten von Bird und Lime könne Nutzer über die hive-App elektrische Roller orten und ausleihen. Für jede Fahrt wird ein Festpreis von einem Euro sowie 15 Cent pro Minute berechnet. Die hive-Scooter in Lissabon haben eine Höchstgeschwindigkeit von 24 km/h.

Zu leihen gibt es das E-Scooter-Sharing-Modell von Segway, wie MyTaxi-Chef Eckart Diepenhorst gegenüber der futurezone erklärt. Man habe sich bewusst für ein qualitativ hochwertigeres Produkt entschieden, da es nicht nur in Sachen Sicherheit Vorteile bringt, sondern auch auf lange Sicht in der Wartung wesentlich kostengünstiger sei.

Die Energie für die E-Scooter von hive werde hauptsächlich aus erneuerbaren Quellen gewonnen. 2019 sollen die Scooter zu hundert Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen aufgeladen werden, heißt es in einer Aussendung von MyTaxi.

Auf Bedürfnisse mit der Stadt abgestimmt

Um nicht eine Stadt und ihre Einwohner mit E-Scootern zu überhäufen und ein optimales Angebot zu schaffen, sei man vor Marktstart im regen Austausch mit der Stadt Lissabon gestanden, so Diepenhorst.

"Schon im Vorfeld haben wir sehr offene und konstruktive Gespräche mit der Stadt geführt und gemeinsam die Mobilitätsbedürfnisse der Bürger diskutiert." Darüber hinaus gebe es in der portugiesischen Hauptstadt bereits einen rechtlichen Rahmen für E-Scooter, so dass diese umgehend einen Beitrag zur Verbesserung der innerstädtischen Verkehrssituation leisten können.

Weitere Städte sollen folgen

Der Service soll sukzessive in der portugiesischen Hauptstadt ausgebaut werden. Nach dem Pilotprojekt in Lissabon sind weitere europäische Städte für die Markteinführung von hive geplant.

Mit hive baut MyTaxi sein Geschäft der App-basierten Taxivermittlung um einen weiteren Service aus. Hive geht zunächst mit einer eigenen App an den Start. Die Integration des neuen Services in die MyTaxi-App ist denkbar.