Produkte 17.04.2018

Huawei bringt erstes 5G-Smartphone Ende 2019

© Bild: REUTERS / GONZALO FUENTES

Huawei will sein erstes 5G-Smartphone in der zweiten Jahreshälfte 2019 ankündigen und auf den Markt bringen.

Das erste Huawei-Smartphone, das den kommenden Mobilfunk-Standard 5G beherrschen wird, wird in der zweiten Jahreshälfte 2019 vorgestellt. Das gab der chinesische Hersteller auf seiner Analystenkonferenz in Shenzhen bekannt. Ob es auch das erste 5G-Smartphone auf dem Markt sein wird, ist unklar.

Da Huawei aber der derzeit dominierende Netzwerkausstatter ist und im Smartphone sein eigenes 5G-Modem verbauen will, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man hier die Nase vorne haben wird. Da Huawei traditionell im Herbst seine Modelle der Mate-Reihe präsentiert, wird voraussichtlich das High-End-Smartphone den Vorzug bekommen.

Bereits auf dem diesjährigen Mobile World Congress präsentierte Huawei sein erstes 5G-ModemBalong 5G01“, das aber vorerst nur in stationären Routern zum Einsatz kommt. Dieses ist zudem vorerst nur für Bandbreiten von bis zu 2,3 Gbps ausgelegt, 5G soll aber künftig bis zu 20 Gbps pro Nutzer ermöglichen. Zudem soll die Latenz wesentlich verringert werden.

So soll neben nahezu verzögerungsfreierMachine-to-Machine“-Kommunikation auch Video-Streaming in 16K-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde sowie einer Latenz von fünf bis neun Millisekunden möglich sein. In Innsbruck wurden bereits erste 5G-Tests mit zwei Gbps und drei Millisekunden Latenz durchgeführt.
 

( futurezone ) Erstellt am 17.04.2018