Produkte
30.11.2018

Huawei kommt Samsungs Galaxy S10 zuvor

In China wurde erstmals das Huawei Nova 4 gesichtet, das das Haupterkennungs-Merkmal vom Samsung Galaxy S10 schon jetzt hat.

Anstatt auf einen Notch wird das Samsung Galaxy S10 auf ein Loch setzen, sofern man den vielen Leaks glauben will. Damit das Display möglichst die gesamte Front einnehmen kann, ist beim S10 ein Loch im Bildschirm, in das die Frontkamera eingearbeitet ist. Doch genau mit diesem Designelement scheint jetzt Huawei dem Weltmarktführer zuvorgekommen zu sein.

In China wurde erstmals das Huawei Nova 4 gesichtet, bei der Geburtstagsfeier des chinesischen Teenie-Stars Jackson Yee, berichtet Winfuture. Das Nova 4 ist das erste Huawei-Smartphone, bei dem die Frontkamera in einem Display-Loch untergebracht ist.

Offiziell soll das Nova 4 am 3. Dezember vorgestellt werden. Bei dieser verfrühten Live-Sichtung dürfte es sich wohl um eine gezielte Marketing-Aktion handeln, um den Hype anzukurbeln. Die Geräte der Nova-Reihe gehören zur gehobenen Mittelklasse, ähnlich wie Samsung Galaxy A-Serie.

Leaks zufolge wird Samsung in Kürze das Galaxy A8s vorstellen, das ebenfalls die Kamera in einem Display-Loch unterbringt. Das Galaxy S10 wird vermutlich erst später vorgestellt, voraussichtlich im Februar/März 2019.