578709.jpg

© Ikea

Produkte

Ikea bringt Möbel für Gamer

Angekündigt wurde die Kooperation bereits im Herbst. Nun hat Ikea die ersten gemeinsam mit dem Computerhersteller Asus entwickelten Gaming-Möbel vorgestellt. Unter dem Label Republic of Gamers (ROG) sollen künftig mehr als 30 Produkte für Spieler angeboten werden.

Darunter befindet sich der Gaming Chair Matchspel ebenso wie der eigens für Spieler entwickelte Tisch Uppspel, der über eine elektronische Höhenverstellung und USB-Ladeanschluss verfügt. Außerdem gibt es Zubehör wie Getränkehalter, Kabel- und Smartphone-Halterungen und auch Kissen. 

In China sind Möbel und Zubehör bereits seit Ende Jänner erhältlich, ab Mai sollen sie in Japan angeboten werden. Ab Oktober sollen sie weltweit in den Ikea-Einrichtungshäusern und online erhätlich sein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare