© Apple

Produkte
03/11/2020

iOS 14: Hinweise auf neue Produkte und neuen iPhone-Homescreen

Es zeichnet sich eine neue Apple TV Box samt Fernbedienung ab. Außerdem soll es für iPhones eine weitreichende Neuerung geben. 

Neue Funktionen im kommenden Apple-Betriebssystem iOS 14 sind erst kürzlich durchgesickert. Nun folgen schon die nächsten iOS-14-Leaks, die wieder auf neue Features, aber auch auf neue Apple-Produkte hindeuten.

Im Code der Software wurden Hinweise gefunden, wonach ein kommendes iPad Pro über drei Kameras verfügen wird - ähnlich wie das iPhone Pro. Aber das iPad Pro soll zudem noch mit einem 3D-Time-of-Flight-Sensor ausgestattet sein. Dieser würde dem Tablet verbesserte Augmented-Reality-Funktionen verleihen.

Außerdem geht aus der iOS-14-Vorabversion hervor, dass Apple an einem iPhone arbeitet, das mit dem Fingerabdrucksensor Touch-ID ausgestattet ist. Das ist aller Voraussicht nach das günstigere iPhone 9 beziehungsweise iPhone SE 2

Neuer Apple TV

Ein weiterer Hinweis aus dem Code deutet auf eine neue Apple TV Box mit einer neuen Fernbedienung hin. In welcher Hinsicht die neue TV-Hardware von Apple verbessert wurde, ist unklar. Ebenso gibt es noch keine Informationen darüber, ob es sich lediglich um ein Upgrade mit überarbeiteten Innenleben handelt, oder ob Apple eine völlig neue TV-Box samt Fernbedienung in der Pipeline hat.

Ebenso könnte Apple nun demnächst die lange erwarteten AirTags auf den Markt bringen. Aus iOS 14 geht hervor, dass die Batterien der AirTags auch von den Nutzern getauscht werden können. Die AirTags kann man sich etwa auf einen Schlüsselbund oder ähnlichem hängen. Auf diese Weise lässt sich der Schlüsselbund über die Find-My-Phone-Funktion wieder aufspühren.  

Neuer Homescreen-Funktion

Offenbar erhalten die iPhones mit iOS 14 eine neue Listenansicht auf dem Homescreen. Diese Listenansicht soll den Nutzern eine bessere Übersicht über die installierten Apps liefern. Zudem soll die Liste nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden könne, was das Auffinden von Anwendungen zusätzlich erleichtern soll.

An welcher Stelle die Listenansicht in den Homescreen integriert ist, ist unklar. Möglich, dass diese Liste ähnlich dem App-Drawer auf Android-Handys ist. Sollte eine solche neue Ansicht kommen, wäre es wohl die tiefgreifendste Neuerung für den iPhone-Homescreen seit Jahren.

Social media app icons on new iphone

Kleinere Software-Neuerungen

Darüber hinaus sind noch kleinere Neuerungen in der kommenden iOS-Software durchgesickert. So soll nun auch Drittanbieter-Apps ihre Wallpapers in das Wallpaper-Einstellungsmenü importieren können. Eine neue AR-App und mehr Funktionen für HomeKit zeichnen sich ebenso ab.

Außerdem wird Apple offenbar in die Foto-App eine Art Wettbewerbs-Sektion einbauen. Unter #ShotOniPhone könnte man seine besten Fotografien ablegen, die anschließend automatisch veröffentlich werden und an verschiedenen Fotowettbewerben teilnehmen.

iOS 14 im Herbst, WWDC unklar

Wann iOS 14 offiziell präsentiert wird, ist unklar. Ob die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2020, die für traditionellerweise im Juni stattfindet, auch dieses Jahr wie gewohnt über die Bühne gehen wird, darf bezweifelt werden. Zahlreiche Tech-Konzerne haben nämlich ihre Konferenzen aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus abgesagt beziehungsweise verschoben.

Die kommende Apple-Software iOS 14 wird jedenfalls nicht vor Herbst 2020 verfügbar sein. Bis dahin kann sich noch vieles ändern. Die Informationen aus dem Code der Vorabversion sind daher mit Vorsicht zu genießen.