© Screenshot

Produkte
02/10/2020

Apple iPhone 9: Neuer Leak verrät günstigen Preis

Demnächst soll Apple ein günstigeres iPhone präsentieren. Außerdem soll das iPhone 9 deutlich kleiner sein als aktuelle iPhones.

In weniger als einem Monat soll Apple das lang erwartete iPhone 9 vorstellen. Haupt-Feature des kommenden Apple-Handys ist dessen vergleichsweise günstiger Preis. Wie es aussieht, will Apple das iPhone 9 als günstigeres Smartphones positionieren und damit den Erfolg des iPhone SE wiederholen.

Infos zum Preis

Neuesten Informationen von Fast Company bestätigen bereits zuvor durchgesickerte Angaben zum Preis. Demnach soll der Startpreis des iPhone 9 bei 399 Dollar liegen.

Die ursprünglichen Infos über den Nachfolger des iPhone SE (hier im futurezone-Test) stammen von Ming-Chi Kuo, der als verlässlicher Apple-Insider gilt. Auch er sagte einen Startpreis von 399 Dollar voraus.

Kleineres iPhone

Das iPhone 9 soll ein 4,7 Zoll großes Display haben und damit Apple-Nutzer ansprechen, die einen kleineren Formfaktor gewohnt sind. Es soll von einem aktuellen A13-Prozessor angetrieben sein. Das Gehäuse soll auf dem Design des iPhone 8 basieren und somit über den Fingerprintsensor Touch ID verfügen.

Laut dem aktuellen Leak wird das iPhone 9 mit 64 GB Speicher 399 Dollar kosten. Umgerechnet auf Euro-Preise in Österreich dürfte das Basismodel des iPhone 9 rund 470 Euro kosten.