© ConceptsiPhone

Produkte
06/05/2020

iPhone Slide Pro: So würde das iPhone 13 mit zwei Displays aussehen

Das Konzept zeigt ein iPhone mit einem zweiten Bildschirm, der unter dem Hauptbildschirm hervorgeschoben wird.

Nachdem bereits viel zum iPhone 12 geleakt ist, nimmt sich das Internet jetzt dem iPhone 13 an. Konkrete Leaks gibt es noch nicht. Allerdings mehren sich die Gerüchte, wonach das im Jahr 2021 erscheinende iPhone keinen Notch mehr hat.

Was aber ziemlich sicher nicht eintreffen wird, ist die Ankündigung des „iPhone Slide Pro“. Dahinter steckt eine Idee von ConceptsiPhone. Ein passendes Video zu dem fiktionalen Smartphone wurde auf YouTube veröffentlicht.

Bei dem iPhone Slide Pro befindet sich ein zweites Display unter dem Hauptdisplay. Dieses wird bei Bedarf hervorgeschoben. Dies soll die Bildschirmfläche vergrößern. Im Video werden darauf Shortcuts zu Apps und Telefonfunktionen dargestellt. Da es ein Touchscreen ist, könnte man darauf aber auch eine Tastatur oder Kontrollelemente für Videospiele anzeigen lassen.

Das Konzept wirkt etwas retro, da es stark an frühe Smartphones erinnert, die vollwertige Tastaturen zum Ausschieben hatten. Und da bereits Smartphones mit faltbaren Displays erhältlich sind, wirkt so ein Schiebemechanismus nochmal altmodischer.

Damit das iPhone Slide Pro dann doch noch ein bisschen nach 2021 aussieht, hat ConceptsiPhone leuchtende Softtouch-Tasten in den Aluminiumrahmen integriert. Diese ersetzen auch die Lautstärke- und Standby-Taste.