iPhone 12 Konzeptbild

© © Screenshot

Produkte
07/22/2020

iPhone soll Periskop-Telefoto-Kamera bekommen

Ab 2022 soll eine Kamera mit verbessertem Zoom verbaut werden. Das iPhone 12 soll mit besserem Autofokus kommen.

Der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat neue Insider-Informationen zu kommenden iPhones geteilt. So soll Apple neue Zulieferer für Bauteile haben. Demnach werden Semco und Sunny Optical bereits am iPhone 12 beteiligt sein und unter anderem für einen verbesserten Autofokus sorgen, wie 9to5Mac berichtet.

Ab 2022 sollen iPhone-Kameras dann eine Periskop-Kamera erhalten. Huawei hat bereits beim P40 eine solche Linse verbaut. Es kommt mit 10-fachem optischen Zoom, beim Samsung S20 Ultra ist ein 4-fach Periskop-Zoom integriert. Dabei wird die Qualität der Aufnahmen verbessert, ohne dass die Kamera voluminöser wird. Gerüchten zufolge soll auch das kommende Samsung Galaxy Note 20 eine solche Linse erhalten.

Das iPhone 12 soll in 4 Varianten kommen: Mit 5,4 Zoll-, zwei mit 6,1 Zoll- und eines mit 6,7 Zoll-Display. Wann es vorgestellt wird, ist nicht bekannt. Hersteller Foxconn plante im April noch mit einem Verkaufsstart im September. Der Termin könnte sich laut Analysten aber um mehrere Monate verschieben.