© EPA / MAHMOUD KHALED

Produkte

iPhone zum Falten: Patent von Apple aufgetaucht

Apple hat schon 2016 ein Patent für ein Gerät mit einem faltbaren Display eingereicht. Jetzt wurde es gewährt und vom US-Patentamt veröffentlicht.

Apple beschreibt darin ein elektronisches Gerät mit einem faltbaren Display mit Scharnier-Mechanismus. Das Patent sieht vor, dass der Scharnier-Mechanismus Zahnräder nutzt, damit das faltbare Display in der gewünschten Position einrastet.

Außerdem sollen Magnete genutzt werden, um das Display flach im Gehäuse zu halten. So könnten Falten im Bildschirm vermieden werden, die sonst durch das häufige Auf- und Zuklappen des Geräts entstehen.

Aus dem Patent geht nicht hervor, ob es für das iPhone, iPad oder ein völlig neues Gerät vorgesehen ist. Mit etwas Fantasie sieht man in den Grafiken, aufgrund des Seitenverhältnisses des Geräts, eher ein Tablet als ein Smartphone. Gefaltet wird im Hochformat, so wie bei dem kommenden Motorola Razr.

Wie üblich ist nicht klar, ob aus dem Apple-Patent jemals ein serienreifes Produkt entstehen wird.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!