© Reddit

Produkte
09/08/2014

iWatch: Technische Zeichnungen von Komponenten geleakt

Auf Reddit sind CAD-Zeichnungen und ein verschwommenes Foto aufgetaucht, die Komponenten von Apples iWatch zeigen sollen. Die Massenproduktion soll erst 2015 starten.

Ein User auf Reddit behauptet Fotos von CAD-Zeichnung von technischen Teilen der Apple iWatch zu haben. Ein Foto soll das Gehäuse der iWatch zeigen. Laut dem Leaker ist das runde Loch für die Sensorenplatte gedacht, die die Haut berührt. Die Aussparung an der Seite soll für die Krone der Uhr sein. Diese könnte, ähnlich wie bei Smartwatches mit Android Wear, die Funktion eines Home Buttons haben. Aufgrund der Form des Gehäuses wäre davon auszugehen, dass die iWatch ein rechteckiges Display haben wird und kein rundes, wie etwa die Motorola Moto 360 und LG Watch R.

Laut dem Leaker hat die iWatch ein Mikrofon, einen Lautsprecher und wird Siri unterstützen. Der „flexible Multitouch-Screen“ soll „eine neue Dimension zum UI hinzufügen“. Laut ihm gibt keinen Lightning-Anschluss oder andere Anschlüsse. Dies deutet auf Wireless Charging hin. Der Akku soll über einen Tag lang halten. Die iWatch soll bis zu 20 Meter wasserdicht sein.

Laut dem Leaker werden zwei Größen der iWatch in je vier Farben angekündigt werden. Die Massenproduktion soll im Jänner beginnen.

iwatch-component-leak-03.jpg

iwatch-component-leak-04.jpg

iwatch-leak-03.jpg

iwatch-component-leak-01.jpg

iwatch-leak-01.jpg

iwatch-leak-02.jpg

iwatch-component-leak-05.jpg

Die Echtheit der Bilder konnte nicht bestätigt werden. Wie 9to5Mac jedoch bemerkt hat, enthalten sie das Logo von Quanta. Quanta ist ein langjähriger Zulieferer von Apple und soll einer von mehreren Herstellern sein, die von Apple mit einer Probe-Produktion der iWatch betraut wurden.

Dass die iWatch in zwei Größen erscheinen soll, deckt sich mit Gerüchten, die seit voriger Woche die Runde machen. Auch Berichte über ein gebogenes Display hat es bereits gegeben, ebenso wie Vermutungen, dass die iWatch erst 2015 in den Handel kommen wird.