TOPSHOT-US-POLITICS-BIDEN

© APA/AFP/NICHOLAS KAMM / NICHOLAS KAMM

Produkte

Joe Biden fährt Ford-Elektro-Prototyp und verrät geheimes Detail

"This sucker is quick", sagte US-Präsident Joe Biden zu den wartenden Journalist*innen, nachdem er gerade eine kurze Testfahrt mit dem elektrischen Prototypen des neuen Ford-Elektro-Trucks absolviert hatte.

Biden hatte ein Ford-Werk in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan besucht und durfte dabei den noch getarnten und schon lange angekündigten Ford Pick-up-Truck F-150 Probe fahren.

Elektrischen Pick-up mit enormer Beschleunigung 

Dabei hat der US-Präsident gleich die Beschleunigung des Elektroautos ausprobiert und ist ordentlich "aufs Gas" gestiegen. Die Beschleunigung dürfte es Biden angetan haben. Denn nach der Testfahrt hat er gleich ein noch geheimes Detail verraten.

Von 0 auf 100 km/h schaffe es der Prototyp F-150 in 4,4 Sekunden, erklärte der US-Präsident vor Journalist*innen. Diese Spezifikation sei eigentlich noch nicht zur Veröffentlichung gedacht gewesen, lies ein Ford-Sprecher offenbar lachend wissen.

Marktstart des Ford F-150 

Der elektrische Ford F-150 dessen endgültige Bezeichnung noch nicht feststeht, soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Gerade in den USA, wo sich Pick-up-Trucks hoher Beliebtheit erfreuen, wird der Marktstart mit Spannung erwartet.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare