© Microsoft

Produkte
05/06/2020

Microsoft präsentiert neues Surface Go 2 und Surface Book 3

Die neue Generation des Microsoft-Tablets und des Microsoft-Laptops ist da. Verbessert wurden vor allem die Leistung und die Akkulaufzeit.

Microsoft hat gleich eine ganze Reihe neuer Produkte vorgestellt. Dazu zählen das Surface Go 2, das Surface Book 3 sowie den Surface Dock 2 und einen USB-C-Multi-Port. Auch 2 neue Kopfhörer hat der Technologiekonzern präsentiert.

Das 2-1-Gerät Microsoft Surface Go 2 ist eine überarbeitete Variante des Vorgängermodells mit einem etwas größeren Bildschirm. Das PixelSense-Display ist im Vergleich zum Vorgängermodell von 10 auf 10,5 Zoll angewachsen, behält aber seine leichtgewichtige Bauweise, wie Microsoft betont.

Verbessert wurden beim Surface Go 2 neben der Akkulaufzeit vor allem die Leistung. Diese soll bis nun 64 Prozent höher sein, als beim Vorgängermodell. Als Prozessor des leistungsstärksten Modells dient ein Intel Core M der 8. Generation.

Überarbeitet wurden auch die Mikrofone für eine bessere Gesprächsqualität und die Frontkamera. Der iPad-Konkurrent kann auch mit dem Surface Pen bedient werden.

Marktstart für das Microsoft Surface Go 2 ist der 12. Mai. Die günstigste Variante mit Intel Pentium-Prozessor, 64 GB Speicherplatz und 4 GB RAM kostet in Österreich 459 Euro. Das leistungsstärkste Modell mit Intel Core m3, 128 GB Speicher und 8 GB RAM kommt auf 829 Euro.

Microsoft Surface Book 3

Der neue Microsoft-Laptop bietet eine Leistungssteigerung von bis zu 50 Prozent gegenüber dem Surface Book 2 und eine Akkulaufzeit von bis zu 17,5 Stunden. Erhältlich ist das Surface Book 3 mit einem 13 Zoll oder einem 15 Zoll großen Bildschirm.

Das günstigste Microsoft Surface 3 mit 13 Zoll Display, einem Intel Core i5, 8 GB RAM und 256 GB Speicher kostet in Österreich 1.799 Euro. Das stärkste Microsoft-Notebook mit einem Intel Core i7, 32 GB RAM, 1 TB Speicher und einer GeForce GTX 1650 kommt auf 3.049 Euro. 

Das Modell mit 15 Zoll Bildschirm ist ab 2.599 Euro zu haben. Es kommt mit Intel Core i7, 16 GB RAM und 256 GB Speicher sowie einer GeForce GTX 1660 Ti. Das teuerste 15-Zoll-Modell kostet 3.349 Euro und ist mit Intel Core i7, 32 GB RAM und 1 TB Speicher ausgestattet. Eine GeForce GTX 1660 Ti ist ebenso mit dabei.

Marktstart für das Surface 3 ist am 21 Mai.

Surface Dock 2 und USB-C-Hub

Darüber hinaus hat Microsoft auch einen neuen Surface Dock und einen USB-C-Multi-Hub vorgestellt. Der Surface Dock 2 bietet unter anderem schnelleres Laden und höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten. Der Kostenpunkt des Surface Dock 2 liegt bei 259 Dollar.

Der USB-C-Multi-Hub kostet 99,99 Dollar und bietet mehr Anschlussmöglichkeiten zu Displays, Netzwerken und anderen USB-C-Geräten. Sowohl der Surface Dock 2 als auch der USB-Hub sind nur in ausgewählten Märkten ab Ende Mai verfügbar. Ob Österreich dazu zählt, ist noch unklar.