Produkte
02.01.2019

Mozilla Firefox zeigt Werbung in leeren Tabs an

Wer im Firefox-Browser einen neuen Tab öffnet könnte in Zukunft auf Werbung stoßen. Mozilla erklärt warum.

Mozilla ist bei seinem Firefox-Browser um Datenschutz, und Ad-Tracking bemüht. Nun mussten einige Firefox-Nutzer allerdings feststellen, dass ihnen in einem neuen, leeren Tab Werbung ausgespielt wurde, inklusive Link zu einem Reiseangebot.

Nach einem Aufschrei von Firefox-Nutzern rudert Mozilla zum Teil zurück und bezeichnet die Werbung in neuen Tabs als Experiment, die nur sehr wenigen Nutzern angezeigt wurde. Für die Platzierung sei kein Geld geflossen und das Ziel sei gewesen, den Nutzern einen Mehrwert anzubieten, erklärt ein Mozilla-Sprecher. Darüber hinaus seien keine Daten mit Dritten geteilt worden, versichert der Sprecher.

Außerdem sei es keine Werbung gewesen, sondern Teil des sogenannten Snippets-Features, das in den Einstellungen deaktiviert werden kann. Diese Snippets werden Nutzern als Banner angezeigt, zum Beispiel Tipps und Tricks im Umgang mit dem Browser oder einfache Nachrichten wie "Frohes Neues Jahr".

Gesponserte Artikel

Im Mai hat Mozilla damit begonnen Firefox-Nutzern gesponserte Artikel anzuzeigen. Dafür wurde der zuvor von Mozilla übernommene Bookmarking-Dienst Pocket genutzt. Allerdings wurde dieser Schritt bereits im Vorfeld kommuniziert und erklärt. Im Fall der Snippets kommt die Erklärung erst nach dem Aufschrei der User.