Produkte
03/16/2019

Musk zeigt erstes Bild von Teslas futuristischem Pick-up-Truck

Elon Musk verspricht, dass der elektrische Pick-up-Truck von den Cyberpunk-Fahrzeugen des Films Blade Runner inspiriert ist.

Bei der Präsentation des Tesla Model Y gab es noch eine Überraschung – die aber niemand mitbekommen hat. Während alle Gäste nach hinten liefen, um mit dem Model Y mitfahren zu können, war kurz das nächste Tesla-Auto auf der Leinwand zu sehen.

Sogar Elon Musk dürfte überrascht gewesen sein, dass das anscheinend niemand der Gäste mitbekommen hat. Deshalb hat er es bei Twitter nachgeliefert. Am Ende der Präsentation war die Schlussmusik des Films Blade Runner zu hören. Danach war ein erstes Bild von Teslas kommenden Pick-up-Truck zu sehen.

Viel kann man auf dem Teaser-Bild allerdings nicht erkennen. Es ist nicht mal klar, ob man hier eine langgezogene Motorhaube sieht, oder das Heck mit einer geschlossenen Ladefläche. Die dunkle Umgebung und der Regen sind jedenfalls weitere Anspielungen auf den Film Blade Runner.

Schon im vergangenen Jahr hat Elon Musk gesagt, dass der kommende Elektro-Pick-up ein futuristisches Cyberpunk-Design haben soll. Dies soll an die Fahrzeuge aus Blade Runner erinnern. Er sagte auch, dass es derzeit sein Lieblings-Fahrzeug-Projekt sei. Für manche sei es aber möglicherweise zu futuristisch.

Laut Musk soll der Tesla-Pick-up größer als das Model X werden. Es soll sechs Sitze haben. Die angestrebte Reichweite liege bei 600 bis 800 Kilometer. Das Fahrzeug könnte noch dieses Jahr vorgestellt werden, falls es nicht zu Verzögerung kommt.

Der Teaser lässt jetzt Fans erneut über eine kürzliche Sichtung spekulieren. Ein Tesla-Transporter hatte einen gut-verpackten Pick-up-Truck geladen. Sie vermuten jetzt, dass dieser zur Tarnung die Karosserie eines Benziner-Pick-ups hat, aber darin das Antriebssystem des neuen Tesla-Pick-ups verbaut ist.