© @teslaphotografr / Twitter / Screenshot

Produkte
10/21/2020

Mysteriöser, getarnter Tesla-Prototyp gesichtet

In Los Angeles wurde ein Tesla-Auto mit Tarnfolie gefilmt. Nun wird spekuliert, um welches, mysteriöse Modell es sich handeln könnte.

Ein mysteriöses Tesla-Auto wurde am Dienstag in Los Angeles gesichtet und auf Video festgehalten. Das Auto war dabei mit einer Tarnfolie beklebt. Das ist bei vielen Autoherstellern üblich, wenn Prototypen neuer Modelle getestet werden, bei Tesla kam das bislang aber nur äußerst selten vor. 

Um welches Auto es sich dabei handeln könnte, ist noch unklar. Manche Beobachter weisen darauf hin, dass die Front deutlich anders ist, als etwa beim Model 3 und Model Y. Auch die Scheinwerfer und die Reifen sind in in Camouflage gehüllt.

Was es sein könnte

Elektrek spekuliert, dass es sich dabei um einen Prototypen des Model Y für Europa handeln könnte. Dass die Front anders erscheint könnte den Grund haben, dass die Kennzeichenhalterung für den europäischen Markt größer sein muss. Dadurch könnte sich die Folie verformen. Auch andere Elemente des Autos müssten für den europäischen Markt angepasst werden, damit es den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Tesla will das europäische Model Y eigentlich in der neuen Gigafactory in Berlin produzieren. Das Unternehmen könnte im kalifornischen Fremont nun aber bereits ein Produktionsmuster hergestellt haben. Die Produktion in der Berliner Fabrik soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.