Produkte
03/21/2019

Neue Fotos zeigen Huawei P30 Pro in voller Pracht

Jetzt ist alles raus: Wenige Tage vor der Präsentation sind die offiziellen Pressebilder an die Öffentlichkeit gelangt.

In nicht einmal einer Woche wird Huawei seine neuen Spitzenmodelle offiziell präsentieren. Wie üblich, sind bereits die offiziellen Pressebilder für das Huawei P30 und das P30 Pro durchgesickert. Der bekannte Leaker Evan Blass hat sie über Twitter veröffentlicht.

Die Eckpunkte des P30 Pro sind ein 7nm-Kirin-Prozessor, vierfache Kamera, Fingerprintsensor im Display sowie 10-fach-Zoom und 40W-Schnellladefunktion.

Die technische Ausstattung des P30 ist im Gegensatz zu seinem großen Bruder etwas abgespeckt. So verfügt es über 5-fach-Zoom und einer 22,5W-Schnellladefunktion. Außerdem fehlt beim P30 der ToF-Sensor, der für Tiefeninformationen verantwortlich ist.

Beide kommenden Huawei-Smartphones kommen mit einem schmalen Tropfen-Notch im Display. Die Vorgängermodelle hatten noch einen breiten Balken-Notch.

Auf den geleakten Bildern ist neben dem Smartphone auch ein Sonos-Lautsprecher abgebildet. Das legt die Vermutung nahe, dass bei der Präsentation eine entsprechende Kooperation der beiden Unternehmen verkündet wird.

Preise und Präsentation am 26. März

Das Huawei P30 (6/128GB) kommt voraussichtlich auf 749 Euro, das P30 Pro (8/128 GB) auf 999 Euro und das Huawei P30 Pro (8/256 GB) auf 1099 Euro. Das P30 Lite soll, wie sein Vorgänger, 369 Euro kosten.

Offiziell präsentiert werden die P30-Modelle am 26. März in Paris. Die futurezone wird vor Ort sein und live berichten.