© Huawei

Produkte
03/22/2019

Huawei P30: Leak verrät bislang unbekannte neue Funktion

Wenige Tage vor der Präsentation des neuen Spitzenmodells Huawei P30 sickern immer mehr Informationen durch.

Bis zur Präsentation von Huaweis neuem Spitzenmodell P30 verbleiben nur mehr ein paar Tage und man kann sich mittlerweile vor Leaks kaum retten. Am Donnerstag tauchten nun sogar schon auf der offiziellen Huawei-Webseite verfrüht Infos zu dem Handy auf. Ein dort publizierter Event-Teaser zeigt das Handy samt seinem Quad-Kamera-Setup und zehnfachem optischen Zoom. Konkret ist die Rede von einem 40-Megapixel-„SuperSpectrum“-Sensor.

Völlig neu ist die Information zu einer kommenden Funktion mit der Bezeichnung Dual-View-Video. Dabei filmt die Kamera mit zwei Linsen auf der Rückseite gleichzeitig, um verschiedene Perspektiven zu ermöglichen. Das Feature dürfte zum Start allerdings noch nicht zur Verfügung stehen.

Display mit Notch

Auch das fast rahmenlose Display mit Tropfen-Notch ist vorhanden. Für viele Beobachter dürfte sich die Überraschung in Grenzen halten, bereits zuvor hat der bekannte Leaker Evan Blass vorab offizielle Fotos des Handys veröffentlicht.

Gleichzeitig ist in den Leaks von der Huawei Watch GT Active die Rede, ohne auf weitere Einzelheiten einzugehen. Mittlerweile sind die Informationen wieder von der Webseite verschwunden, 9to5google hat allerdings vorher Screenshots gemacht.

Preise und Präsentation am 26. März

Das Huawei P30 (6/128GB) kommt voraussichtlich auf 749 Euro, das P30 Pro (8/128 GB) auf 999 Euro und das Huawei P30 Pro (8/256 GB) auf 1099 Euro. Das P30 Lite soll, wie sein Vorgänger, 369 Euro kosten.

Offiziell präsentiert werden die P30-Modelle am 26. März in Paris. Die futurezone wird vor Ort sein und live berichten.