© Oppo

Produkte

Oppo zeigt Smartphone mit ausrollendem Display

Der chinesische Hersteller Oppo zeigt seine Vision von einem Smartphone mit flexiblem Display. Das Oppo X 2021 wird allerdings nicht gefaltet, sondern motorisch ausgerollt.

Im normalen Gebrauch hat es eine Bildschirmdiagonale von 6,7 Zoll. Wischt man über den Gehäuserand, fährt es auf 7,4 Zoll aus. Es wirkt fast so, als würde das Smartphone in die Breite gezogen werden.

Möglich ist dies durch ein flexibles OLED-Display. Im 6,7-Zoll-Zustand ist ein Teil davon im Gehäuse verborgen. Fährt das Smartphone per Motor auf 7,4 Zoll aus, wird das Display zu seiner vollen Größe ausgerollt.

Der Vorteil dieser Methode: Es gibt keinen störenden Falz in der Mitte, wie etwa bei Samsungs und Huaweis Falt-Smartphones. Oppo verspricht, dass das Gerät auch ausgefahren stabil ist. Dafür sorgen mehrere miteinander verbundene Streben, die unter dem Bildschirm liegen.

Der Nachteil bei der Methode: Der Größenunterschied von 6,7 Zoll auf 7,4 Zoll scheint nicht sonderlich beeindruckend. Allerdings ändert sich dadurch das schmälere Format, das besser in der Hand liegt, zu einem breiteren Gerät, auf dem es sich leichter Arbeiten lässt.

Das Oppo X 2021 ist derzeit lediglich ein Konzept. Ob es ein Smartphone mit diesem Display-Mechanismus jemals zu kaufen geben wird, ist nicht bekannt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!