© Spigen

Produkte
02/09/2019

P30 und P30 Pro: So werden die neuen Huawei-Spitzenmodelle aussehen

Bilder eines Hüllenherstellers geben Auskunft über das Design der nächsten Flaggschiff-Modelle des chinesischen Herstellers.

Über Huaweis künftige Spitzenmodelle sind bereits zahlreiche Details an die Öffentlichkeit geraten. Nun zeigen Bilder des Hüllenherstellers Spigen, wie das Huawei P30 und P30 Pro aussehen werden.

Zu sehen ist ein tropfenförmiger Notch, ähnlich wie beim Huawei Mate 20 und 20X. Auf der Unterseite ist ein dünner Rahmen sichtbar, der auf den anderen Seiten nahezu verschwindet.

Bestätigt wird durch die Bilder das Vierfach-Kamera-Setup, das bereits durch frühere Leaks des S10-Herausforderers bekannt ist. Ebenfalls aus früheren Leaks stammen Angaben zu technischen Details. Etwa die Bildschirmgröße von sechs Zoll für das P30 und 6,5 Zoll für das P30 Pro. Zum Einsatz soll der hauseigene SoC (System on a Chip) Kirin 980 kommen. Als Arbeitsspeicher werden acht bis zwölf Gigabyte genannt.

Beim internen Speicher ist die Gerüchteküche noch gespalten, die Angaben schwanken zwischen 128 und 256 GigabyteKosten soll das P30 um die 700 Euro, als Preis für das P30 Pro werden rund 1000 Euro kolportiert.

Präsentation Ende März

Auf dem von dem Hüllenhersteller gezeigten Display ist interessanterweise das Datum 28. März zu sehen. Weil Huawei davon gesprochen hat, das Smartphone Ende März vorstellen zu wollen, geht gsmarena davon aus, dass es sich um das Vorstellungsdatum handelt.