Produkte
05.02.2019

Huawei P30 Pro: Bilder zeigen eigenartige Kamera-Anordnung

Die Render-Bilder sollen das Vierfach-Kamera-Setup des kommenden Huawei-Spitzenmodells zeigen.

Die durchgesickerten Bilder zeigen lediglich die obere Rückseite des kommenden Huawei P30 Pro. Die Anordnung der vier Kameralinsen scheint dabei etwas merkwürdig. Wie aus Informationen des Handy-Hüllen-Hersteller Olixar bereits vergangenes Jahr hervorgegangen ist, soll das kommende Huawei P30 Pro über vier Kamera-Linsen verfügen.

Hersteller von Smartphone-Cases wird allerdings von den Elektronikkonzernen nur mitgeteilt, wie groß die Aussparungen auf der Rückseite sein sollen. Details über das Kamera-Setup wird mit Hüllen-Herstellern nicht geteilt.

Laut den Olixar-Infos müssten die vier Kamera-Linsen senkrecht angeordnet sein. Die zweite Aussparung dürfte lediglich für Laser-Focus und Blitz sein. Die aktuellen Render-Bilder stimmen mit den Informationen von Olixar nicht ganz überein.

Die letzten Leak-Bilder wurden über den chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo in Umlauf gebracht. Der Original-Post wurde mittlerweile wieder gelöscht. Slashleaks konnte aber einen Screenshot anfertigen. Ob die durchgesickerten Bilder tatsächlich echt sind, lässt sich nicht nachvollziehen, sie wirken allerdings nicht sehr vertrauenswürdig.

Huawei als Kamera-Sieger

Das Kamera-Setup der kommenden Huawei-Spitzenmodelle wird jedenfalls mit Spannung erwartet. Vergangenes Jahr konnten das Huawei P20 und das Huawei P20 Pro vor allem der Qualität ihrer Kameras überraschen und überzeugen (hier im futurezone-Test). Bei den Kamera-Spezialisten von DxOMark belegt das Huawei P20 Pro immer noch den ersten Platz, ex aequo mit dem Huawei Mate 20 Pro (zum futurezone-Test).

Wie das Huawei P30 Pro und das Huawei P30 tatsächlich aussehen werden, wird sich im März zeigen. Traditionellerweise präsentiert der chinesische Smartphone-Hersteller seine Frühjahrs-Flaggschiffe ein paar Wochen nach dem MWC in Barcelona, der Ende Februar stattfindet.