© Samsung

Produkte
07/01/2020

Samsung leakt Galaxy Note 20 Ultra auf eigener Seite

Auf einer offiziellen Samsung-Seite sind am Mittwoch hochauflösende Bilder des vermeintlichen Galaxy Note 20 Ultra aufgetaucht.

Smartphone-Leaks verraten oft schon Tage und Wochen vor der Präsentation, was die Unternehmen als nächstes auf den Markt werfen werden. Gerade Samsung kann davon ein Lied singen. Doch im Fall des Galaxy Note 20 Ultra dürfte der Konzern nun selbst die Quelle für einen aufsehenerregenden Leak sein. Denn kurzzeitig waren auf der offiziellen russischen Samsung-Seite hochauflösende Bilder des Highend-Smartphones zu sehen.

Galaxy Note 20 Ultra in Kupfer

Die Bilder bzw. Renderings, die auch auf Twitter gepostet wurden, zeigen ein bislang unveröffentlichtes Smartphone inklusive Eingabestift. Zu sehen ist neben dem dünnen und an der Seite leicht abgerundeten Gehäuse ein Modul mit Dreifach-Kamera, Blitz und Sensor. Sowohl das Gehäuse als auch der Stift sind in Kupfer gehalten.

Die Fotos waren kurzzeitig auf einer Samsung-Seite zu sehen, die das Galaxy Note 10 bewerben. Die Bilder dürften wohl irrtümlich im Hintergrund hochgeladen worden sein. Dass es sich dabei tatsächlich um das Galaxy Note 20 Ultra handeln könnte, ist jedenfalls nicht weit hergeholt. Denn Samsung veröffentlichte neue Modelle der Highend-Serie zuletzt oft im Sommer.

Gleiche Form wie Schutzhüllen

Zudem passen die Bilder auch zu bereits durchgesickerten Fotos von Schutzhüllen. Zuletzt berichtete der gut informierte Samsung-Leaker "Ice universe" ebenfalls davon, dass das Note 20 Ultra in einer kupferfarbenen Ausführung erhältlich sein werde. Er postete außerdem Bilder von Hüllen, deren Form mit den Fotos auf der russischen Samsung-Seite zusammenpassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.