© Screenshot

Produkte
10/27/2020

So viel hält das iPhone 12 im Bruchtest aus

Ein Video zeigt, welchen Schaden die neuen iPhone-Modelle davontragen, wenn sie auf den Gehsteig fallen.

Bei der Präsentation der neuen iPhone-Modelle hat Apple eine verbesserte Beständigkeit durch die neue Schutzschicht "Ceramic Shield" besonders hervorgehoben. Doch wie wirkt sich dies auf die tatsächliche Haltbarkeit abseits des Marketing-Getöses aus?

Die Smartphone-Versicherer von Allstate Protection Plans haben das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro einem Falltest unterzogen. Dabei wurden die beiden Geräte aus einer Höhe von ungefähr 1,8 Meter auf einen Gehsteig fallen gelassen - einmal mit der Vorderseite nach unten, einmal mit der Rückseite nach unten einmal mit dem seitlichen Rahmen nach unten.

iPhone 12 besser als iPhone 12 Pro

Es hat sich herausgestellt, dass das Standardmodell iPhone 12 den Falltest am besten überstanden hat. Das Display hat den Aufprall weitgehend unbeschadet überlebt. Das Glas ist zwar an den Rändern gesprungen, das Smartphone kann aber dennoch weiterhin verwendet werden.

Beim iPhone 12 Pro ist das Display-Glass deutlich mehr beschädigt worden. Auch hier hat der Bildschirm noch funktioniert, allerdings wird man um eine Reparatur wohl nicht herumkommen.

Kamera schwer beschädigt

Als das iPhone 12 mit der Rückseite auf den Boden aufgeschlagen ist, konnten lediglich kleinere Kratzer am Rahmen des Geräts festgestellt werden. Display, Rückseite und Kamera waren weiterhin intakt. Ein ähnliches Bild zeigte sich, als das Standardmodell seitlich auf den Boden aufschlug.

Beim iPhone 12 Pro hat der Falltest auf die Rückseite deutlich mehr Schaden angerichtet. Das Glas war komplett geborsten und auch die Weitwinkelkamera wurde beschädigt. Den seitlichen Falltest hat das iPhone 12 Pro hingegen gut überstanden. Hier wurden nur kleinere Kratzer festgestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.