© Florian Christof

Produkte

Sonos Radio HD im Test: Das eigenartigste Streaming-Service

Anfang Juni hat der Hersteller vernetzter Lautsprecher sein kostenpflichtiges Sonos Radio HD nach Österreich gebracht. Für 7,99 Euro im Monat bekommt man Musik-Streaming in CD-Qualität. Allerdings ist Sonos Radio HD kein gewöhnliches Internet-Radio und ebenso kein herkömmliches Streaming-Service. Wir haben das neue Sonos-Angebot genauer angesehen.

Pro & Contra

Pro

  • Exklusive Radiosender
  • Radiosender werden von populären Künstler*innen kuratiert
  • Titel können übersprungen und erneut abgespielt werden
  • Für jeden Musikgeschmack ist das Passende dabei
  • Schnelle Auswahl, gute Usability

Contra

  • Auf Sonos-Lautsprecher beschränkt
  • Keine Wiedergabemöglichkeit im Auto oder unterwegs
  • Kein direkter Zugriff auf einzelne Tracks
  • Kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Preis von 7,99 Euro monatlich

Was hat Sonos Radio HD zu bieten?

Das werbefreie Sonos Radio HD bietet exklusive Radiosender, die teilweise von bekannten Künstler*innen kuratiert sind, aber nicht moderiert werden. Beispielsweise wird die Songauswahl der jeweiligen Sender von Radiohead-Frontmann Thom Yorke, der britischen Künstlerin M.I.A., dem US-Rapper Ghostface Killah, Björk, The Chemical Brothers, FKA twigs, Brian Eno oder Dolly Parton gestaltet.

Eine Besonderheit ist, dass die aktuell abgespielten Musiktitel angezeigt werden und übersprungen oder erneut abgespielt werden können. Außerdem wird das Audiosignal mit 16 Bit/44,1 kHz im FLAC-Format übertragen. Für das Radio HD kooperiert Sonos unter anderem mit Mixcloud, TuneIn und dem Streaming-Services Napster.

Eine Auswahl der exklusiven Sonos Radio HD Sender

Und, kann das was?

Die Kombination aus klassischem aber eingeschränktem Streaming-Service und exklusivem Internetradio in hoher Audioqualität hat sich im Alltag als besonders praktisch erwiesen. In der Sonos-App ist Radio HD prominent platziert, nach Genres, Jahreszeiten und Moods aufgeteilt. Das Gesamtangebot umfasst neben den kuratierten Sendern mehr als 60.000 einzelne Sender. Sämtliche lokalen Radiostationen sind natürlich ebenso vertreten.

Wer sich nicht lange mit der Auswahl einzelner Songs, Alben oder Playlists aufhalten will, findet bei Sonos Radio HD bestimmt schnell einen passenden Sender. Die exklusiven Sender bieten ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Titeln, die man sonst vielleicht nirgendwo hört.

Vor allem die Anzeige der aktuellen Titel sowie das Überspringen und erneute Abspielen von einzelnen Tracks, hebt Sonos Radio HD von anderen Internetradio-Services ab. Außerdem ist diese Funktion besonders hilfreich beim Entdecken beziehungsweise Speichern neuer Musik.

Was sind die Eigenheiten?

Mit Sonos Radio HD ist es nicht möglich, bestimmte Titel anzusteuern und abzuspielen. Man ist dabei völlig auf die vorgegebenen Sender und deren Programm angewiesen. Leider ist es auch nicht möglich, die Playlists der einzelnen Sender einzusehen

Außerdem ist das Service nur für Sonos-Nutzer*innen und Sonos-Lautsprecher verfügbar. Wer Sonos Radio HD also im Auto oder Büro hören will, wird durch die Finger schauen, obwohl man 7,99 Euro dafür im Monat bezahlt. Selbst beim Bluetooth-Betrieb des tragbaren Lautsprechers Sonos Roam kann das Radio HD nicht genutzt werden.

Zahlt sich Sonos Radio HD aus?

Die exklusiven Programme und die von Künstler*innen kuratierten Radiosender sind auf alle Fälle hörens- und empfehlenswert. Alle anderen im Paket enthaltenen Radiosender bekommt man auch kostenlos über TuneIn oder andere Internetradio-Services zu hören.

Die CD-Qualität ist immer so eine Sache. Zwar bieten die Sonos-Lautsprecher grundsätzliche eine gehobene Audioqualität, ob die Musik aber nun als klassisches mp3 oder verlustfrei im Flac-Format geliefert wird, ist kaum bis gar nicht vernehmbar.

Enttäuschend für Podcast-Fans ist, dass diese Audio-Kategorie im Sonos Radio HD keinen Niederschlag findet. Natürlich können Podcasts beziehungsweise ein entsprechendes Radioprogramm über die jeweiligen Sender wiedergegeben werden, eine eigene Kategorie dafür oder gar exklusive Podcast-Inhalte sind in dem Service nicht verfügbar.

Fazit

Für 7,99 Euro im Monat bekommt man exklusiv kuratierte Sender in hoher Audioqualität. Verglichen mit anderen, klassischen Streaming-Services wie Spotify oder Apple Music bietet Sonos Radio HD aber relativ wenig Inhalte für ziemlich viel Geld.

Auch wenn beispielsweise bei Spotify die so genannten "Radio Stations" manches Mal danebengreifen, können sie ein ähnliches Programm bieten, das ebenso schnell angesteuert werden kann. Außerdem erhält man direkten Zugriff auf jeden einzelnen (verfügbaren) Song, ist nicht auf bestimmte Geräte zur Wiedergabe angewiesen und der Preis ist nur geringfügig höher.

Mit der übersichtlichen Integration in die Sonos-App und den abwechslungsreichen und exklusiven Programmsendern wird Sonos Radio HD den Sonos-Nutzer*innen jedenfalls ziemlich schmackhaft gemacht.

All jene, die vernetzte Lautsprecher von Sonos nutzen, sollten auf jeden Fall das kostenlose Probemonat nutzen und in dieser Zeit entscheiden, ob ihnen Sonos Radio HD 7,99 Euro im Monat wert ist. Hier findet ihr Sonos Radio HD auf der Sonos-Website.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare