Wie vom Handy lösen?

© APA - Austria Presse Agentur

Produkte
04/02/2019

Spusu gibt Kunden mehr Datenvolumen bei EU-Roaming

Bislang stand Spusu-Kunden ein Gigabyte Roaming im EU-Ausland zur Verfügung. Nun wird das Limit erhöht.

Der virtuelle Mobilfunker Spusu hat bei der Einführung der EU-Roaming-Regelung eine Ausnahmegenehmigung bewilligt bekommen. Grund dafür war schlichtweg, dass die Tarife zu günstig waren, weswegen man gar kein EU-Roaming anbieten hätte müssen. Nicht zuletzt aufgrund des Drucks durch die Konkurrenz, hat sich der Anbieter aber dafür entschieden, dennoch bis zu einem Gigabyte EU-Roaming in die Tarife zu inkludieren.

Diese Beschränkung fällt nun weg, wie Spusu am Dienstag bekannt gegeben hat. Kunden bekommen also das volle Roaming nach den EU-Regeln. Beim Tarif Spusu 1.500 sind nun 1,3 Gigabyte EU-Roaming inkludiert, bei 5.100 sind es 2,9 Gigabyte und bei 11.110 sind es 3,67 Gigabyte.

Von der Änderung betroffen sind alle neuen Tarife. Aufpassen müssen Bestandskunden: Sie werden nicht automatisch umgestellt, sondern müssen sich erst bei der Service-Hotline melden, um eine aktualisierte Version ihres Tarifs nutzen zu können.