FILE PHOTO: Internet streaming service DAZN's logo is pictured in its office in Tokyo

© REUTERS / Toru Hanai

Produkte

Der Sport-Streamingdienst DAZN wird teurer

Der beliebte Streamingdienst DAZN erhöht seine Preise. Ab sofort muss man für ein Monatsabo 14,99 Euro statt 11,99 Euro zahlen.

Das Jahresabo ist jetzt ebenfalls teurer. Bisher waren es 119,99 Euro, jetzt zahlt man 149,99 Euro. Nutzt man das Jahresabo, kostet ein Monat demnach 12,50 Euro, statt wie bisher 10 Euro.

Mehr Live-Spiele aus der Champions League

DAZN rechtfertigt die Preiserhöhung damit, dass es mehr Inhalte gibt. So werden 121 der 137 Champions-League-Spiele gezeigt, sowie 106 Spiele der deutschen Bundesliga. Spiele der österreichischen Bundesliga werden nicht gezeigt.

Der Sport-Streamingdienst will im Laufe des Jahres zudem neue Funktionen anbieten. „Pulse“ soll die wichtigsten Szenen aus parallel laufenden Live-Spielen zeigen. „Key Moments“ fasst Schlüsselmomente eines derzeit laufenden Live-Spiels zusammen. Mit „Match Stats“ werden Statistiken zum laufenden Spiel als Overlay angezeigt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare