Produkte
22.11.2018

Tesla bereitet neue Funktionen für kalte Jahreszeit vor

Mit den neuen Funktionen könnte verhindert werden, dass Tesla-3-Besitzer im Winter die Autotüre nicht mehr öffnen können.

Der Winter kommt und damit eisige Temperaturen. Damit Tesla-Fahrer es auch in der kalten Jahreszeit bequem haben, wird Tesla neue Features bringen. Auf Twitter sagte Tesla-CEO Elon Musk, dass bald über die App die Sitzheizung aktiviert werden kann. So kann man schon ein paar Minuten, bevor man das Haus verlässt, die Sitzheizung aufdrehen – statt Frostbacken gibt es dann wohlige Wärme beim Hineinsetzen ins Auto.

Manche Tesla-Besitzer haben größere Sorgen, als ein paar Minuten früher den Hintern gewärmt zu bekommen. So berichteten mehrere Model-3-Fahrer, dass sie bei eisigen Temperaturen die Türen kaum noch aufbekommen. Manche drücken dann minutenlang an der Türschnalle herum, bis endlich die Tür aufgeht.

Ein Twitter-User hat deshalb vorgeschlagen, ob man nicht per App einstellen könne, dass die warme Luft der Heizung Richtung Fenster gelenkt wird. Damit sei es einfacher, dass sich die Fenster nach einer frostigen Nacht öffnen – was nötig ist, damit die Tür vom Model 3 entriegelt. Musk antwortete: „Gute Idee“. Das lässt Model-3-Besitzer auf eine Umsetzung dieser „Defrost“-Funktion hoffen.

Wann diese beiden Funktionen tatsächlich veröffentlicht werden, ist noch nicht bekannt.