© Tesla

Produkte

Tesla Model Y: So sieht die 3. Sitzreihe mit Fahrgästen aus

Die 3. Sitzreihe im Tesla Model Y ist ein bisschen ein Mysterium: Sie wurde groß angekündigt, aber lange nicht wirklich hergezeigt. Immer wieder sind Videos durchgesickert, die die Plätze 6 und 7 des Elektro-SUV zeigten.

Seit kurzem kann das Model Y auch mit der 3. Sitzreihe bestellt beziehungsweise gekauft werden. Um den 7-Sitzer auch ausprobieren zu können, hält Tesla einige Modelle für Kunden in den Showrooms bereit.

Und dabei sind nun auch erste Videos entstanden, die zeigen, wie die 3. Sitzreihe tatsächlich aussieht und wie viel Platz sie für die Passagiere bietet.

Hinten bleibt wenig Platz

Wenig überraschend bleibt auf den hintersten Plätzen im Model Y nicht allzu viel Platz. Menschen mit einer Körpergröße von ungefähr 1,8 Meter werden sich schwertun, dort angenehm sitzen zu können.

Wie auf einigen Clips zu sehen ist, stoßen sie zum Teil mit dem Kopf gegen das Dach und Beinfreiheit ist ebenso kaum gegeben. Die Plätze 6 und 7 im Model Y sind dann wohl eher für Kinder oder kleinere Erwachsene.

Auch Tesla selbst hat mittlerweile ein Video veröffentlicht, in dem die 3. Sitzreihe gezeigt wird. Darin ist allerdings nicht zu sehen, wieviel Platz die hinteren Plätze tatsächlich für die Fahrgäste bieten.

Kosten für die 3. Sitzreihe

Das Model Y mit 7 Sitzen kann hierzulande noch nicht bestellt werden. Wer in Österreich ein Model Y vorbestellt, dem wird die Siebensitzer-Innenraum-Option zwar angezeigt, auswählen kann man sie jedoch nicht. Der Aufpreis für die 3. Sitzreihe wird allerdings ausgewiesen und beträgt 3.200 Euro.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!