So stellt sich der Designer Emre Husmen den Tesla Pick-up-Truck vor

© Emre Husmen

Produkte
10/10/2019

Tesla Pick-up wird im November vorgestellt

Elon Musk will den futuristischen Pick-up-Truck noch in diesem Jahr der Öffentlichkeit präsentieren.

Laut Elon Musk ist es das „coolste Auto“, das er je gesehen habe. Das futuristische Design soll von Blade Runner inspiriert sein. Die Begriffe „Titankarosserie“, „atemberaubend“ und „Cyberpunk“ hat der Tesla-Chef ebenfalls verwendet, um über das neue Elektroauto zu schwärmen. Bis auf ein Teaser-Bild gab es davon aber bisher noch nichts zu sehen.

Aufgrund dieser vagen Informationen glauben viele, dass der Pick-up-Truck noch eine Weile nicht zu sehen sein wird. Schließlich wollte Musk das Auto bereits im September vorstellen. Danach wurde mit November als neuen Präsentationstermin spekuliert. Diesen hat Musk jetzt auf Twitter bestätigt.

Einen genauen Tag hat Musk aber nicht genannt. Tesla-Fans vermuten, dass es Mitte November sein könnte – zwei Jahre, nachdem Tesla Mitte November 2017 seinen Lkw Semi vorgestellt hat. Damals wurde außerdem überraschend der neue Tesla Roadster vorgestellt. Dieses Mal könnte Tesla nach dem Pick-up-Truck noch das neue Model S mit dem „Plaid“-Antrieb vorstellen.

Der Plaid-Antrieb befindet sich derzeit in der Erprobungsphase. Tesla hat damit etwa einen Streckenrekord auf Leguna Seca aufgestellt und die Rundenzeit von Porsches Taycan Turbo S am Nürburgring unterboten.