Produkte
07.09.2018

Über 300 km/h schnell: Kreisel bringt Zwei-Gang-Getriebe für E-Autos

Die Neuentwicklung ist laut Kreisel für den Hochleistungsbereich gedacht und bereits serienreif.

Kreisel hat laut eigenen Angaben ein serienreifes Zwei-Gang-Getriebe für Elektrofahrzeuge entwickelt. Ausgelegt ist das Getriebe, das gemeinsam mit dem Unternehmen Sala Drive entwickelt wurde, für Hochleistungsanwendungen. Hintergrund ist laut Markus Kreisel, Geschäftsführer von Kreisel Electric, „ein ultraleichter, elektrischer Supersportwagen“, den das Unternehmen bereits im April 2017 auf der Techno Classica in Essen vorstellte. Kreisel hat auch selbst die entsprechende Batterie entwickelt, da Standardkomponenten nicht verfügbar waren.

Der Sportwagen kommt dank dem neuen Getriebe in 2,5 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 km/h. Die Reichweite liegt laut en Unternehmen bei über 350 Kilometer.

Gangwechsel

Der Gangwechsel soll außerdem in 0,25 Sekunden möglich sein, das Antriebssystem bietet darüber hinaus ein integriertes Sperrdifferential und ein modulares Interface, das mehrere Motoren- und Getriebe-Anordnungen ermöglicht.

Maximal lassen sich so Leistungswerte von 600 Kilowatt und ein Eingangsdrehmoment von bis zu 900 Newtonmeter handhaben.