Produkte
28.11.2018

Video: Auto-Drohnen-Hybride von Audi und Airbus absolviert ersten Testflug

Audi, Airbus und Italdesign haben auf der Drone Week in Amsterdam erstmals einen fliegenden und fahrenden Prototypen des "Pop.Up Next"-Konzepts gezeigt.

"Flugtaxis werden kommen. Davon sind wir bei Audi überzeugt", sagte Bernd Martens, Audi-Vorstand für Beschaffung/IT und Präsident der Audi-Tochter Italdesign bei der Drone Week in Amsterdam. Das Flugtaxi-Konzept von Audi, Airbus und Italdesign kombiniert ein selbstfahrendes Elektroauto mit einer Passagierdrohne.

Beim ersten öffentlichen Testflug habe alles nach Plan geklappt, heißt es von Audi: Das Flugmodul hat eine Passagierkapsel zielsicher auf der Fahrzeugplattform abgesetzt, welche anschließend autonom am Testgelände gefahren ist.

"Schon im nächsten Jahrzehnt könnten Audi-Kunden einen komfortablen und effizienten Flugtaxi-Service in Großstädten nutzen – multimodal, in der Luft und auf der Straße", schreibt Audi in einer Aussendung. Bei dem gezeigten Prototypen handelt es sich noch um ein 1:4-Modell. In einem nächsten Schritt soll ein Prototyp in voller Größe fliegen und fahren.

12 slides, created on 28/Nov/2018 - 08:51:03

1/12

Auto-Drohnen-Hybride

Airbus arbeitet bereits seit längerem an einem Auto-Drohnen-Hybriden. Schon 2017 hat der Luftfahrtkonzern auf der Genfer Autoshow ein Konzept für ein selbstfahrendes Auto vorgestellt, das mit Hilfe einer Drohne zum fliegenden Taxi wird. Der Vahana-Senkrechtstarter von Airbus hat im Februar 2018 seinen Jungfernflug ebenso erfolgreich gemeistert.