© Screenshot/Tesla

Produkte
04/25/2019

Video zeigt, wie Teslas Autopilot komplett selbstständig fährt

Kommendes Jahr will Tesla eine Flotte an autonomen Roboter-Taxis in Betrieb nehmen. Wie diese Fahren sollen, zeigt das Unternehmen in einem Video.

Anlässlich des "Tesla Autonomy Day" hat das Unternehmen ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie ein Tesla Model 3 vollständig autonom eine längere anspruchsvolle Strecke zurücklegt. Hinter dem Steuer sitzt zwar ein Fahrer, dieser hat allerdings seine Hände permanent auf dem Schoß.

Mit dem Video will Tesla das Potenzial der überarbeiteten Autopilot-Software sowie des firmenintern entwickelten Computer-Chip demonstrieren. Der neurale Chip treibt den neuen Full Self Driving-Computer (FSD) an und soll ihn wesentlich leistungsfähiger machen. Bislang wurde die Fahrtechnik in den Tesla-Autos von Nvidia-Hardware angetrieben.

Flotte an autonomen Taxis angekündigt

Im Rahmen des "Autonomy Day" hat Tesla für kommendes Jahr selbstfahrende Tesla-Taxis angekündigt. Tesla-Besitzer könnten dann ihr Fahrzeug über die App im Ride-Sharing-Netzwerk zur Verfügung stellen können, wenn sie ihr Auto gerade nicht benötigen, erklärte Firmenchef Elon Musk. Dadurch könnten sich Tesla-Besitzer sogar etwas dazu verdienen.

Der Firmenchef geht davon aus, dass kommendes Jahr rund eine Million selbstfahrende Tesla-Autos auf der Straße sein werden. All diese Fahrzeuge seien dann potentielle Teilnehmer in dem Ride-Sharing-Netzwerk.