Produkte
25.09.2018

VWs neues E-Auto soll ab 25.000 Euro zu haben sein

Kommendes Jahr will VW sein erste, für Elektromobilität konzipiertes Fahrzeug präsentieren. In Sachen Reichweite soll es den Tesla-Autos das Wasser reichen.

Erst kürzlich hat der Volkswagen-Konzern seinen E-Antriebs-Baukasten für die kommenden Elektrofahrzeuge präsentiert. Die modulare Plattform wird bei Kompaktwagen ebenso die Basis bilden wie bei SUVs oder Vans.

Auf Grundlage dieser Plattform will VW kommendes Jahr sein erstes, von Grund auf auf E-Mobility konzipiertes Fahrzeug auf den Markt bringen. Der VW Neo soll ein leistbares E-Auto sein, dessen Einstiegspreis bei ungefähr 25.000 Euro liegt.

Drei verschiedene Modelle

In Sachen Reichweite lässt nun Christian Senger, Leiter der E-Mobility-Baureihe, gegenüber dem britischen Autoexpress mit neuen Details aufhorchen. Demnach wird der VW Neo in drei verschiedenen Varianten angeboten. Das Einstiegsmodell soll mit einer 48 kWh Batterie eine Reichweite von 330 Kilometer (nach WLTP) haben.

Das nächst größere Modell kommt laut Senger mit einer Akkuladung an die 450 Kilometer weit. Die Reichweite des Top-Modells stehe noch nicht final fest, soll aber nochmal einmal eines draufsetzen. Geladen werden soll das kommende VW-E-Auto mit bis zu 125 kW.

Vom Formfaktor her soll der VW Neo in etwa 20cm länger sein als der fünftürige VW Golf. Der Vorverkauf für den VW Neo soll Ende 2019 starten.