Blue Origin's NS-18 suborbital flight mission

© via REUTERS / BLUE ORIGIN

Science

Nächster Blue-Origin-Weltallflug mit prominenter Besatzung

Jeff Bezos hat bekannt gegeben, dass die nächste New Shepard Mission, mit der Touristen und Promis ins All gebracht werden, am 9. Dezember starten soll. Es soll das erste Mal sein, dass die Kapsel mit der vollen Besatzung, also 6 Personen, abheben wird. Mit an Bord: Laura Shepard Churchley, die Tochter von Alan Shepard, des ersten Astronauten, der für die USA ins All geflogen ist und der fünfte Menschen am Mond.

Mit dabei ist außerdem der TV-Moderator Michael Strahan, der in den USA für die Show „Good Morning Amercia“ bekannt ist. Dann wird noch der Voyager-Space-Chef Dylan Taylor dabei sein sowie der Ingenieur und Investor Evan Dick, der Venture-Capitalist Lane Bess sowie sein Sohn Cameron, der ein ambitionierter Twitch-Streamer ist. Das berichtet Blue Origin.

Oben links nach rechts: Lane Bess, Cameron Bess, Evan Dick;  Unten links nach rechts: Dylan Taylor, Laura Shepard Churchley, Michael Strahan

Der Schauspieler Tom Hanks hingegen hat das Angebot abgelehnt, mit einer Raumkapsel von Blue Origin von Amazon-Gründer Bezos mitzufliegen. Mit 90 Jahren war William Shatner der älteste Mensch, der je in den Weltraum flog.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare