Ein Modell von Beidou bei der International Aviation and Aerospace Exhibition in China

© AP / Kin Cheung

Science
12/28/2018

Chinas GPS-Alternative jetzt offiziell global verfügbar

Das System soll in der finalen Ausbaustufe eine Genauigkeit von einem Meter haben.

China hat bekannt gegeben, dass das Hauptsystem der GPS-Alternative Beidou fertig gestellt wurde. Das System ist nun offiziell global verfügbar, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet.

Zuvor war Beidou bereits im asiatisch-pazifischen Raum nutzbar, wo es sich laut China gut behauptet hat. Besonders beliebt sei es in Indonesien, wie Xinhua schreibt. Bis zum Jahr 2020 soll es die finale Ausbaustufe erreicht werden, wie es heißt. China investiert rund neun Milliarden Euro in das Projekt.

Drei Systeme

Beidou ist neben dem von den USA kontrollierten Global Positioning System (GPS), dem europäischen Galileo sowie dem russischen GLONASS das vierte globale Navigationssystem zur Positionsbestimmung.

Das System soll eine Genauigkeit von rund einem Meter aufweisen, sobald es sich in der finalen Ausbaustufe befindet. GPS hat aktuell eine Genauigkeit von rund 2,2 Meter, kann aber durch zusätzliche Erweiterungssysteme auf bis zu wenige Zentimeter genau sein. Das europäische Galileo hat ebenfalls eine Genauigkeit von etwa einem Meter.