Science
08.06.2018

Sojus-Kapsel ist an der ISS angedockt

Nach dem zweitägigen Flug, erreicht die Sojus-Kapsel mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst die ISS.

Nach zwei Tagen in der engen Sojus-Kapsel erreichen die drei Astronauten, inklusive dem deutschen Raumfahrer Alexander Gerst, heute Freitagnachmittag die Internationale Raumstation ( ISS). Die Sojus-Kapsel soll um 15:07 Uhr MESZ am Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde andocken. Update: Um 15.01 Uhr deutscher Zeit dockte die Kapsel an der Station an, wie die russische Raumfahrtagentur Roskosmos mitteilte.

Die Öffnung der Luke wird nach einem Druckausgleich etwa anderthalb Stunden später erwartet. ESA und NASA werden das gesamte Manöver über Online-Kanäle live übertragen.

Der Flug des Sojus-Raumschiffs mit Astronaut Alexander Gerst verläuft bislang nach Angaben von Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin genau nach Plan. "Das Raumschiff befindet sich auf der Umlaufbahn, die (Solar-)Batterien sind ausgefahren. Der Besatzung geht es gut. Die Mission hat ihre Arbeit begonnen", sagte der neue Leiter der russischen Raumfahrtbehörde. Alle Systeme arbeiteten normal, sagte der Ex-Vizeregierungschef am Mittwoch nach dem Raketenstart vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan.

Der Deutsche Alexander Gerst war vor vier Jahren schon einmal für sechs Monate auf der ISS. Diesmal soll der Astronaut der Europäischen Weltraumorganisation im Herbst als erster Deutscher das Kommando über die ISS übernehmen.