Partial Solar Eclipse

© EPA / NASA HANDOUT / Bill Ingalls

Science

Die schönsten Bilder der Sonnenfinsternis

Das Spektakel am frühen Donnerstagnachmittag währte kurz und war wetterbedingt nicht überall gleich gut zu sehen. In Europa verdeckte der Mond über der Nordhalbkugel die Sonne zwischen fünf und 20 Prozent, der Norden war dabei begünstigt. Am beeindruckendsten war die partielle Sonnenfinsternis in den nördlichsten Regionen Kanadas, Grönland sowie im Nordosten Russlands zu sehen gewesen. Dort wurde die Sonne fast vollständig verdeckt.

Zahlreiche Fotos in sozialen Medien

Die partielle Sonnenfinsternis begeisterte naturgemäß nicht nur Profi-Fotograf*innen. Auf Twitter, Instagram und anderen sozialen Medien wurden zahlreiche Fotos von dem Ereignis gepostet. Diese reichten von Aufnahmen mit Profi-Equipment über Schnappschüsse, die mit Smartphones gemacht wurden. Vielen gelang es, die besondere Stimmung im wolkigen Himmel besonders eindrucksvoll einzufangen.

Und dann gab es natürlich auch noch das eine oder andere Spaßposting - wie die abfotografierte Schlafzimmerlampe.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare