Science
17.09.2018

Elon Musk zeigt neue Fotos von Big Falcon Rocket

Kurz vor der Präsentation des ersten Mond-Touristen gewährt der SpaceX-Gründer auch Einblick in die BFR-Entwicklung.

SpaceX-Gründer und CEO Elon Musk hat auf Twitter zwei neue Fotos veröffentlicht, die die Trägerrakete Big Falcon Rocket (BFR) zeigen soll. Die Render-Aufnahmen gewähren erstmals einen Blick auf das überarbeitete Design, das unter anderem ausklappbare Flügel an der obersten Stufe der Rakete vorsieht.

Weitere Details dürften wohl am Dienstag folgen, wenn SpaceX die Identität des ersten Mond-Touristen bekanntgeben wird. Musk deutete auf Twitter bislang nur an, dass es sich um einen Japaner handeln könnte. Auf die Frage, ob er selbst der mysteriöse Passagier sei, antwortete er mit dem Emoji einer japanischen Flagge. Seitdem wird unter anderem vermutet, der Passagier könnte der Internet-Milliardär Yusaku Maezawa oder Metal-Gear-Schöpfer Hideo Kojima sein.

Die Präsentation findet am Dienstag um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit statt und kann online per Live-Stream verfolgt werden. Obwohl man dabei wohl auch neue Details zur BFR erfahren wird, dürfte diese wohl nicht für den Mond-Touristen zum Einsatz kommen.

Der Bau der 106 Meter hohen Rakete soll erst beginnen, die Fertigstellung der ersten Phase wird zwischen dem zweiten und vierten Quartal 2019 erwartet. Erst dann könnte mit ersten unbemannten Tests begonnen werden - zu spät für den bemannten Mondflug, der für Mitte 2019 geplant ist.