German chemical company BASF donates one million FFP 2 type face masks to Rhineland-Palatinate State

© EPA / RONALD WITTEK

Science

Experte warnt vor FFP-Masken im Supermarkt

In Supermärkten und öffentlichen Verkehrsmitteln ist es in Österreich Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Dabei handelt es sich um die simpelste Art und Weise, große Tröpfchen abzufangen. Die MNS-Masken sind entweder aus Papier oder Baumwolle und können auch selbstgemacht werden. Eine Stufe darüber stehen Feinstaubmasken, sogenannte FFP-Masken, die es in mehreren Schutzkategorien gibt.

Vor dem Einsatz jener in Supermärkten warnt Werner Baumgartner vom Institut für Medizin- und Biomechatronik im aktuellen Corona Update, einer Gesprächsreihe der Johannes Kepler Universität Linz (JKU). 

"Relativ witzlos"

“Die Materialien einer FFP-Maske schützen sehr gut vor dem Eindringen. Dadurch braucht es aber auch ein Rückschlagventil, weil man sonst damit kaum Luft einatmen könnte”, erklärt Baumgartner. Dieses Rückschlagventil sorge aber auch dafür, dass Luft vom Träger ungefiltert ausgeatmet wird.

Der Träger sei zwar gut geschützt, die Umgebung aber kaum. “Es ist also relativ witzlos, eine solche Maske beim Einkaufen zu tragen”, so Baumgartner. Wer andere schützen wolle, sollte auf MNS-Masken setzen.

Kontroverse Masken

Über Sinnhaftigkeit des Maskentragens wird auch in Forschungskreisen heftig diskutiert. Während die einen meinen, dass Ansteckungen dadurch sehr wohl reduziert werden können, meinen andere, dass die Gefahr für den Träger durch unsachgemäßen Gebrauch dadurch sogar steigen kann. 

Das renommierte deutsche Robert-Koch-Institut (RKI) aktualisierte Anfang April seine Empfehlung und schreibt nun: “Für die Bevölkerung empfiehlt das RKI das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (textile Barriere im Sinne eines MNS) in bestimmten Situationen im öffentlichen Raum.” Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung könne ein zusätzlicher Baustein sein, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Corona zu reduzieren. Allerdings dürfen auch weiterhin andere Maßnahmen wie Abstandhalten und Händewaschen nicht vernachlässigt werden. 

Zuletzt deutete auch eine Studie daraufhin, dass die einfachen MNS-Masken sehr wohl einen Effekt haben

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare